Sonntag, 25. Oktober 2015

5 Strecken für Eidelstedt Unterkunft Högensweg

5 Strecken ausgehend von der Flüchtlingsunterkunft am Högensweg


Tour 1 Niendorfer Gehege 8,5 km


Tour 2 Volkspark Altona 15km


Tour 3 Kollauwanderweg13 km


Tour 4 Rund um Niendorf 19km


Tour 5 Hagenbecks Tierpark und Niendorfer Gehege 10km

Dienstag, 20. Oktober 2015

1 Strecke Bredowstraße - IKEA

Fußweg von der zentralen Erstunterbringung für Flüchtlinge in der Bredowstraße 4 zum Möbelgroßmarkt IKEA Moorfleet

Way to Big shop IKEA with free wlan an cheap drinks an food.

Link zur Strecke


Sonntag, 11. Oktober 2015

5 Strecken in Billstedt: Unterkunft Billstieg

Wanderstrecken ausgehend von der Unterkunft Billstieg die von Fördern und wohnen betrieben wird.

Alle Strecken zusammen hier

Strecke 1 kleine Runde


Strecke 2 rund um den Öjendorfer See


Strecke 3 Booberger Niederung


Strecke 4 Kleingartentour


Strecke 5 Glinder Au

Freitag, 9. Oktober 2015

5 Strecken rund um die August Krogmann Straße

Wanderungen rund um die Flüchttlingsunterküfte an der August-Krogmann Straße in Farmsen

Strecke1 Kleine Runde


Strecke 2 Kleine Runde zum Rückhaltebecken Berner Au


Strecke 3


Stecke 4 nach Volksdorf


Strecke 5 Friedhof Ohlsdorf, Bramfelder See, Steilshoop, grüner Ring

5 Strecken für die ZEA Jenfelder Moorpark

5 Rundstrecken für die ZEA (Zentrale Erstaufnahme von Flüchtlingen) im Jenfelder Moorpark
Gerne nachwandern, gerne Fotos machen und Berichte darüber schreiben.
Gern selber Streckenbeschreibungen erstellen.
Ich werde das dann später gern ergänzen. Erste einmal plane ich für verschiedenste Standorte jeweils 5 Rundgängehttp://strongwalker.blogspot.com/

Strecke 1 für den Jenfelder Moorpark nach Süden bis an die Autobahn 8,5 km lang



Strecke 2 zum Botanischen Sondergarten. Kurze Tour ca. 5 km


Strecke 3 Entlang der Wandse und über den Grünzug Hohenhorst sowie den grünen Ring


Strecke 4 Zum Öjendorfer See und Park


Strecke 5 Druch das Wandsbeker Gehölz nach Wandsbek Markt und entlang der Wandse

Donnerstag, 8. Oktober 2015

5 Strecken für die ZEA Schnakenburgsallee

Für die zentrale Erstaufnahme für Flüchtlinge an der Schnakenburgsalle hier 5 Strecken zum nachwandern und erkunden.

Alle zusammengefasst sehen so aus:




Alle Strecken befinden sich in einem Ordner in dem man die Strecken einzeln abrufen kann.

Link zu den Strecken 











Mittwoch, 7. Oktober 2015

5 neue Strecken für die öffentliche Unterbringung Brookkehre in Bergedorf

Ich habe heute 5 Wanderungen in Bergedorf entworfen, die an der öffentlichen Unterkunft Brookkehre starten und enden.

Alle Strecken zusammengefasst sehen so aus:



Die fünf Strecken sind alle einzelen unter diesem link abrufbar

Gerne nachwandern, gerne kommentieren, Fotos machen, Beschreibungen erstellen usw...

Dienstag, 6. Oktober 2015

Wanderstrecken für Flüchtlinge in Hamburg

Ich habe jetzt auf Facebook eine öffentliche Seite auf der ich Wanderungen speziell für Flüchtlinge anbiete. Sie heißt R e - HH
für Refugees expore Hamburg

Der Gedanke dahinter ist es Flüchtlingen und ihren Unterstützern Strecken zur Verfügung zu stellen die jeweils an Flüchtlingsunterkünften starten und enden und die zwischen 5 und 20km lang sind. Den Flüchtlingen soll es die Orientierung in ihrer neuen Umgebung erleichtern und ihnen attraktive Wege im Umfeld ihres aktuellen Wohnorts näher bringen.

Begonnen habe ich mit zwei großen Erstaufnahmeneinrichtungen (Harburg Poststraße und Bargkoppestieg)  für dich ich jetzt erst ein mal jeweils fünf Strecken entworfen habe.

Die Strecken stehen zum download bei GPSies.com zur verfügung. Sie sind jeweils nach dem Namen der Unterkunft in einem Streckenordner gruppiert und pro Standort durchnummeriert.

Hier die Standorte für den Bargkoppelstieg. 



Alle zusammen hier:



Und hier für die Poststraße in Harburg 



Alle zusammen hier:



Sonntag, 4. Oktober 2015

Urban Hiking meets Afterworkwalk Hamburg

Wandern geht auch in der Stadt
Machen wir beim Afterworkwalk ja öfters.
Aber dieses mal wirklich bittern drin bzw rund um den Stadtkern.



Eine schöne Strecke mit vielen Möglichkeiten auszusteigen bei Bedarf. Hat dann aber kaum einer gemacht außer mir, der ich dann nach km 15 noch in die Kleiderkammer der Messehallen zur abendlichen Schicht wollte.

Hier ein paar Eindrücke. Danke Jürgen für die schöne Tour bei der man auch abseits der Hauptwanderpfade mal wieder Neues entdecken konnte.