Dienstag, 31. Dezember 2013

Frohes neues Jahr und eine neue Homepage

Ich wünschen allen meinen Strongwalkerlesern ein gutes neues Jahr

2014

Zum Jahreswechsel ist meine neue Homepage über meine Kunst fertig geworden.

Schaut doch mal rein


www.schmitzartiges.de

Samstag, 7. Dezember 2013

St. Pauli Adventswanderung mit Wanderstalker, Christkindern, Waldviertlerschuhen und vielem mehr...

Weihnachten kommt näher und da kommt auch immer die traditionelle St.Pauli Adventswanderung. Da ist die Afterworktruppe um Jürgen Brennert ja immer gern mal mit dabei. Jürgen, sein Mädels und dann noch ein neuer Unbekannter stiller Mitwander mit Locken....
Was der nun wollte? Stand da so bei uns rum und ging später einfach mal mit.
ein Unbekannter unter uns...
Wir gingen dann kurz vor 12 uns anmelden. Jürgen berichtete, dass sich schon bestimmt über 100 Wanderer auf den Weg gemacht hatten obwohl ja eingentlich um 12 erst Start war. Aber es geht ja schließlich über viele Weihnachsmärkte...das dauert (Auch wennn man nur 6 oder 12 km wandert)

est mal anmelden

Vanessa freut sich schon auf den Start
Ab ging die Tour durch Schanzenviertel und durch durch Ottensen. Der anonyme Wandererer folgte uns unauffällig.
der Anonyme (nennen wir Ihn A.) folgt noch.
In Ottensen trafen wir dann sogar einen Schneemann. Unsere Ladys waren begeistert:

Toll noch ein cooooler Mann!
Wir fragten den anonymen Mitwanderer (er sagte er käme gerade aus Japan wo er ein paar hundert km gewandert wäre,...) ob er mal ein Bild machen könnte. Konnte er. Prima:
Gruppenbild mit Schneemann.
Dann ging es an die Elbe

anne Elbe
über die Reeperbahn

Landungsbrücken...

Auch in der Speicherstadt folgt uns A. der anonyme Wanderer noch. Etwas unheimlich aber irgendwie auch harmlos und machmal sagt er auch was und erzählt von 18 kg schweren Rucksäck durch die Berge Japans tragen und so.... wäre gar nicht so schwer uns so....Taifune hätte es auch gegeben....also so was...

Wanderer A. folgt unauffällig. Vanessa macht Faxen...
jetzt ging es Richtung Innenstadt. Passanten wundertern sich das wir bei der "Selbstkontrolle" Stempelkärtchen stempeln. Ich erzählte was von: " Wir haben die Selbstbeherrschung, wir halten unser Gewicht, wir haben die Kontolle, und so.." Dabei hatten wir noch keinen Glühwein gehabt!
Selbstkontrolle ist wichtig
Nun ging es zum Rathaus und dann mitten in Gewühl
vor dem Rathaus

an der Europapassage
 Und dann kamen  auch noch das Christkind, Engel, Weihnachstsmänner und Renntiere....und viele viele Leute...




Für eine kleine Stärkung ging es in den GEA Laden (wo es die Waldviertlerschuhe gibt)  in der Innenstadt wo wir Wasser fassen und Wasser lassen konnten und dann zügig um die Binnenalster, Jungfernstieg (hier dieses Mal kein Glühwein, Brigitte war ja auch nicht dabei) in Richtung Ziel. So langsam wurde das Wetter jetzt feuchter.
Vasnessa und Jürgen

Glückliche Wanderinnen
Endlich war das Ziel erreicht und wir bekamen die heiß begehrten Stempel




Es war wieder eine tolle Tour. Die Gruppe verabschiedete sich zum größten Teil in Richtung U- Bahn und nur A. folgt mir in Richtung Schanze. Wenn er schon 20 km mitläuft können wir ja auch mal einen Glühwein trinken dachte ich mir. An der S Bahn Sternschanze fanden wir dann einen schönen kleinen Weihnachsmarkt mit heißem Wein und vielen schönen jungen Frauen wo es uns gut gefiel. Nach dem ersten Glühwein schnell eine grobe Bauernwurst dann ein zweiter Glühwein und dann trennte ich mich von A. und lief im Joggingschritt im Lodenmantel leicht angeheitert noch 2 km nach Hause. Dort kam ich gerade zu Cafe und Kuchen pünktlich nach Hause. Dann ein Nickerchen auf der Couch...Hach war das ein schöner Samstag!

Alle Bilder der Tour gibt es hier: