Samstag, 16. Februar 2013

Von Bek zu Bek von Volksdorf nach Volksdorf.

Ja wo waren Sie dann wandern?
war die Frage an uns als wir unser Abschiedsfoto an der U - Bahn Volksdorf machten.

Nun wir sind in Volksdorf gestarten, wir sind der Hamburger Afterworkwalk und wir sammeln für die Arche in Jenfeld... Wanderleiter Jürgen Brennert erklärte und erklärte, auch später in der U-Bahn noch und wieder war ein potenzielle Mitwanderin gefunden.. :-)

Dreieinhalb Stunden vorher waren wir in Volksdorf gestartet. Das sah dann so aus:


Wieder viele nette Wanderinnen sich um Wanderleiter Jürgen gruppierten


Aber es dürfen übrigens auch andere Männer noch mitmachen beim Hamburger Afterworkwalk! Für mich war es nach einer Verletzungspause seit November das erste Mal wieder eine 20km Tour und dann nochmit neuen Schuhen. Vorher war ich nur einmal noch 9 km und sonst nur kürzere Strecken wieder gegangen.

Die Strecke war zwar flach, aber es gab einige Schnee und Eisabschnitte im Volksdorfer Wald die nicht ganz ohne waren. Die Fußgelenke hatte also zu tun und auch das Tempo war nach der längeren Pause erst mal wieder anstrengernder als sonst. Aber es ging!





So ging es durch Volksdorf  und Ammersbek bis zur Station Hoisbüttel. Diese Ausstiegsmöglichkeit nach halber Strecke wurde aber nur von einer (offensichtlich zufriedenen) Teilnehmerin genutzt.


Dann wurde es langsam dunkel


dann ganz dunkel


Und dann waren wir wieder in Volksdorf.



47 Euro erbrachte diese Wanderung für die Arche in Jenfeld. Die Kinder dort werden sich freuen. Dank an Jürgen Brennert für die wieder mal gut organisierte Wanderung mit sehr schöner Streckenführung.

Dies war die Ausschreibung dazu

Und dies die Strecke:

Der nächste Afteworkwalk, die "große Jungs Tour" findet am 22 März statt. Vorher findet am 8 März noch die Hamburger Perlenwanderung statt, die von mir organisiert wird. 

Dienstag, 12. Februar 2013

Afterworkwalk am Freitag: Bekrunde



Am Freitag 15.02 ist wieder mal Afterworkwalk von Jürgen Brennert organisiert.
Start ist um 16 Uhr U-Bahn Volksdorf. Es ist eine tolle Strecke und es besteht die Möglichkeit auch nur 10km zu machen und dann die Bahn zu nutzen.

Infos zur Veranstaltung

Freitag, 8. Februar 2013

German Tourist Christine - Fernwandern total

Heute bin auf das Blog einer sehr interssanten Frau Christine mit Trailnamen "German Tourist" gestoßen.

Christine "German Tourist"


Hier der link zum "on big Trip Blog"


Sie führt ein englischsprachiges Blog und wandert seit einigen Jahren sehr lange Strecken wie den Appalachien Trail oder den Pacific Crest Trail. Im Moment dann auch in Europa unterwegs mit dem Plan Europa einmal in der Längsausrichtung von Cap Finisterre bis Istambul  zu durchwandern. Da kreuzen sich gerade die Pläne, das Istambul auch so eine fixe Langszeitidee von mir ist wohin ich gern zu Fuß einmal hinlaufen würde. Ihr Blog ist sehr gut strukturiert und gibt viele, viele nützliche Tips von einem "echten Profi" Wann brechen Sachen? Worauf kommt es bei der Ausrüstung an? Worauf kommt es im Kopf an? Wo war es besondern toll, wo nicht so toll?

Ich habe noch lange nicht alles in diesem sehr umfangreichen Blog gelesen aber die allgemeine Kapitel über die Strecken und die Motivation sowie die Ausrüstung sind allein schon sehr lesenswert.

Ein paar bemerkenswerte  Zitate aus dem Blog füge ich hier mal ein:

Aus "about me"

By now I have hiked about 28.000 km, cycled about 17.000 km and paddled about 5.000 km. In the last years I have spent many more nights outdoors in my tent than sleeping under a roof. I consider myself a very lucky and happy person and I hope to encourage other people to pursue a similar lifestyle through my blog. Live your dream - you can do it, too!

Aus "Mentality"
  Almost everyone without major health problems could hike thousands of kilometers. It would be painful in the beginning, but you would get used to - and physically you would be able to do it.
...
 Determination: If you are really determined to finish a thruhike, there is actually very little that can stop you.
...
  Mental ability to cope with unpleasant situations: A lot of hikers just hope that they will not encounter unpleasant situations. A real thruhikers does not wonder if he will encounter them, he just wonders when and how often they will occur.
...
 Less is more: This applies to a lot of aspects of long outdoor trips. Naturally it first of all applies to the amount of stuff you are carrying. In our society we have been brainwashed into believing that more is always better: More money, more property, more stuff. On the trail you will learn soon that quite the contrary is true. The more stuff you carry around, the unhappier you will be.
...
  I have met a lot of hikers and backpackers you wanted to have an adventure – but in luxury. They have not realised that adventure and luxury are sort of excluding each other. You can have a luxury outdoor trip with guides, slackpacking and gourmet food – and of course, there is nothing wrong with it. But it will not be an adventure. The less money, the more adventure. The more money, the less adventure.


Donnerstag, 7. Februar 2013

Inov-8 Roclite 295

Schuhe, Schuhe... ein neues Paar Schuhe ist eingetroffen! Gerade zu einem guten Preis bekommen die Innov-8 Roclite 295 Schuhe.

Bildunterschrift hinzufügen

Sehr leicht! sehr gute Profil, fühlt sich sehr gut an!

Der Schuh rollt sehr gut ab. Sehr luftig, bewusst ohne Membran. Der Schuh ist relativ flach gehalten. Gut finde ich das man die Innensohle rausnehmen kann um eine eigene Einlage nutzen zu können. Der Schuh ist allerdings vorwiegend für das Gelände gemacht. Wie er sich auf längeren Strecken auf festem Untergrund bewährt wird sich noch zeigen müssen. Aber für lange flache harten Strecken habe ich ja noch meinen Bär Pavement Track. Der hat nach 1600km jetzt vom Schuster ein paar neue Sohlen bekommen...


Hier gibt es eine Schuhbesprechung
Hier zwei Tests bei Testberichte.de



Sonntag, 3. Februar 2013

Fernwanderung Altona-Zakopane



Zum ersten mal gibt es jetzt einen zusammenhängenden Entwurf meiner Wanderung die ich für Mai bis Juli 2013 geplant habe. Weiter Informationen gibt es im Extrablog zur Fernwanderung

Ich freue mich über Hinweise zur Strecke, Übernachtungsangebote, Informationen, Rückmeldungen.

Samstag, 2. Februar 2013

Wandermap.net - Routen finden und planen

Heute habe ich eine Onlineplattform gefunden auf der man ähnlich wie bei GPSsies.com auch Wanderstrecken planen und herunterladen kann.

Mir gefällt ganz gut, dass man
Wanderrouten filtern kann
Die Streckenlängen einstellen kann die man sucht
Sich schöne Strecken in einer eigenen Sammlung anlegen kann
einfach zwischen verschiedenen Kartenansichten wechseln kann.

hier der Link zum Wandernet